Laub im Garten liegen lassen – warum nicht? Laub enthält wichtige Stoffe.

Gartenbesitzer verschenken viel Geld, wenn sie Herbstlaub und andere organische Substanzen von ihren Grundstücken entfernen und abtransportieren.Herbstlaub und andere organische Gartenabfälle liefern wichtige Humusstoffe für einen gesunden Boden. Außerdem bringt es Nährstoffe zurück, die dem Boden durch unsere Kulturpflanzen entzogen wurden. Das spart Dünger und teure Bodenverbesserungsprodukte! Deshalb das Herbstlaub immer in den Beeten lassen oder kompostieren. Für Igel, Insekten und andere Tiere ist ein Laubhaufen ein optimaler Ort, die kalten Wintermonate zu verbringen, denn das Laub isoliert und bietet somit einen gemütlichen Unterschlupf. Nach dem Winter wird das Laub von tausenden Lebewesen abgebaut und in wertvollen Humus umgewandelt. Die Nährstoffe bleiben im Garten. (Titelfoto: Verband Wohneigentum NRW )

Titelfoto: © Verband Wohneigentum NRW

Schreibe einen Kommentar